Gutachtenstelle Björn Bühler
Gutachtenstelle Björn Bühler
Sachverständiger für forensische Psychiatrie
Sachverständiger für forensische Psychiatrie 

Privatgutachten

Als Gutachter erfolgt die Aufnahme meiner Tätigkeit in der Regel aufgrund der Bestellung zum Sachverständigen durch den Beschluss eines Gerichtes. Nur in wenigen Fällen kann es sinnvoll sein, ein psychiatrisches Gutachten privat in Auftrag zu geben.

 

Sollten Sie in einem Strafverfahren oder vor einem Zivilgericht mit einem psychiatrischen Sachverständigengutachten konfrontiert werden, mit dessen Inhalt Sie nicht einverstanden sind, ist die Beauftragung eines privaten Gutachtens in aller Regel kein geeignetes Verteidigungsmittel. Zu Recht wird ein Gericht dem von einer Partei bezahlten Sachvertändigen weniger Neutralität zuerkennen, als dem vom Gericht bestellten, unabhängigen Sachverständigen. Bitte besprechen Sie in einem solchen Fall Ihr weiteres Vorgehen mit Ihrem Rechtsanwalt, der Ihnen geeignete Verteidigungsmittel empfehlen kann. Privatgutachten in einem Strafverfahren werden von mir grundsätzlich nicht übernommen. Privatgutachten im Zivilverfahren werden von mir nur in Einzelfällen übernommen.

 

Für alle übrigen Privatgutachten gilt, dass vor der Übernahme des Gutachtenauftrags in einem kostenpflichtigen Vorgespräch geklärt wird, ob eine Begutachtung überhaupt ein von Ihnen gewünschtes Ergebnis erbringen kann. Dieses Vorgehen hilft, unnötige Kosten durch eine Begutachtung zu vermeiden, die nicht das von Ihnen gewünschte Ergebnis erbringt.

Kosten

Privatgutachten werden grundsätzlich nur gegen Kostenvorschuss gefertigt. Mit der Beauftragung der Erstellung eines Gutachtens erwerben Sie den Anspruch auf die Erstellung eines schlüssigen und anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden gefertigten Gutachtens, nicht jedoch einen Anspruch auf ein Gutachten mit einem bestimmten Gutachtenergebnis. Die Pflicht zur Erstattung der Kosten für das beauftragte Gutachten trifft Sie auch dann, wenn das Gutachten nicht zu dem von Ihnen gewünschten Ergebnis kommen kann.

 

Privatgutachten werden mit dem 2,3 - 3,5-fachen Gebührensatz nach Ziffer 85  der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Hinzu kommen ggf. Kosten für Auslagen und Fahrten sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer. (Die Höhe des Stundensatzes beträgt danach zwischen 79,75 € und 121,36 € einschließlich MwSt.)  Vor der Übernahme eines Gutachtenauftrags wird die Höhe des Vergütungssatzes in einer individuellen Vereinbarung festgehalten. Für ein Vorgespräch müssen Sie einen Zeitaufwand von etwa 1 - 1,5 Stunden kalkulieren. In besonderen Härtefällen kann ich für die Begleichung der Vergütung für den Gutachtenauftrag eine Ratenzahlung anbieten.

Björn Bühler

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Forensische Psychiatrie

Telefon:  03471 344699 03471 344699

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Björn Bühler