Gutachtenstelle Björn Bühler
Gutachtenstelle Björn Bühler
Sachverständiger für forensische Psychiatrie
Sachverständiger für forensische Psychiatrie 

Ablauf der Begutachtung

Auch wenn sich der Ablauf der Begutachtung abhängig vom Grund der Begutachtung unterscheidet, folgt die gutachterliche Untersuchung immer einem grundsätzlich gleichen Ablauf.

 

In einem Untersuchungsgespräch spreche ich mit Ihnen über Ihren momentane Lebenssituation, Ihren aktuellen Gesundheitszustand, ggf. über aktuelle Erkrankungen und auch Ihre Medikation, über Ihre Krankengeschichte, über Ihre Lebensgeschichte, über Ihre Familie und über Ihre Erfahrungen mit Suchtmitteln und Drogen.

 

Abhängig vom Zweck des Gutachtens kann dieses Gespräch unterschiedlich lang ausfallen und die einzelnen Gesprächsinhalte können unterschiedlich intensiv besprochen werden. Eventuell werde ich Sie bitten, einzelne Ärzte, von denen Sie im Vorfeld untersucht oder behandelt wurden, von deren Schweigepflicht zu entbinden, damit ich von diesen weitere Behandlungs- oder Befundunterlagen anfordern kann.

 

Möglicherweise bitte ich Sie anschließend, einige Fragebögen standardisierter Testverfahren auszufüllen, wenn dies die Diagnostik oder Beurteilung erleichtert.

 

Auch eine körperliche Untersuchung oder Laboruntersuchungen können Teil der gutachterlichen Untersuchung sein.

 

Das Ergebnis meiner Begutachtung teile ich Ihnen in der Regel nicht unmittelbar mit. Ich berücksichtige neben dem Gespräch auch vorliegende, durch Gerichte, Staatsanwaltschaften oder Behörden übersandte Akten, Ergebnisse durchgeführter Testverfahren und angeforderter ärztlicher Befunde.

 

Das schriftliche Gutachten übersende ich an den Auftraggeber. Im Falle eines Privatgutachtens erhalten Sie das Gutachten. Anderenfalls wird das Gutachten dem beauftragenden Gericht oder der Staatsanwaltschaft bzw. sonstigen Behörde übermittelt. Sie können das Gutachten von dort beziehen. Im Strafverfahren ist das übersandte schriftliche Gutachten nur vorläufig. Das endgültige Gutachten wird erst am Ende der Beweisaufnahme in der Hauptverhandlung mündlich erstattet.

Björn Bühler

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Forensische Psychiatrie

Telefon:  03471 345699 03471 345699

 

Bitte beachten Sie, dass aus kapazitätren Gründen zurzeit keine weiteren Aufträge für Sachverständigengutachten bearbeitet werden können.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Björn Bühler